Mietvertrag

Mietvertrag über die Anmietung eines Ferienhauses

zwischen

playzo GmbH
Nina-Simone-Weg 7
64297 Darmstadt
vertreten durch den alleinvertretungsberechtigten Geschäftsführer Christoph Süß

und

der Person, die die Buchung über unsere Website durchführt ("Mieter")

§ 1 Mietgegenstand und Schlüssel

(1) Der Vermieter vermietet an den Mieter folgende Unterkunft („Mietobjekt“): Hütte an der Wolfskuppe, St. Andreasberg

für insgesamt bis zu 6 Personen inkl. Kinder und Haustiere. Es gilt die in der Anlage beigefügte Hausordnung. Das Mietobjekt ist ein Nichtraucherobjekt.

(2) Das Mietobjekt ist vollständig eingerichtet und möbliert und wird mit folgender Ausstattung vermietet:
einfache Grundausstattung. Bett- und Badwäsche im Preis nicht enthalten und wird vom Mieter mitgebracht.
(3) Das Mietobjekt wird ausschließlich mit selbst erzeugtem Solarstrom betrieben. Dieser wird gespeichert. Das Speichervolumen beträgt ca. 7,5 kWh. Sollte aufgrund höherer Gewalt (zum Beispiel längere Schlechtwetterperioden, zu wenig Sonneneinstralung, etc.) oder durch die Nutzung des Mieters zu Beginn oder während der Mietzeit kein Strom zur Verfügung stehen, stellt der Mieter den Vermieter von allen Ansprüchen, die hieraus entstehen können, frei.
(4) Die Wasserversorgung des Mietobjektes wird ausschließlich aus Regenwasserauffangeinrichtungen gespeist. Das Regenwasser wird am Objekt gespeichert. Das Speichervolumen beträgt ca. 1500 l. Es handelt sich nicht um Trinkwasser. Sollte vor oder während des Aufenthaltes des Mieters kein Wasser zur Verfügung stehen (zum Beispiel durch ungünstige Wetterlage), stellt der Mieter den Vermieter von allen Ansprüchen, die hieraus entstehen können, frei.
(5) Das Mietobjekt verfügt nicht über eine Versorgung mit Trinkwasser. Der Mieter wird für einen ausreichenden Trinkwasservorrat selbst sorgen. Regenwasser eignet sich nicht für die Zubereitung von Lebensmitteln!

(6) Der Mieter ist berechtigt, während der Mietdauer die folgenden Einrichtungen zu benutzen:
- gesamte Hütte inkl. Einbauten ohne Keller (Haustechnikraum)
- Werkzeuge zum Holzspalten
- Grillplatz, Terrasse
- Öfen
- Garten

(7) Der Mieter erhält für die Dauer der Mietzeit vier Haustür-/Wohnungsschlüssel.

§ 2 Mietzeit, An-und Abreise

(1) Das Mietobjekt wird für die Zeit vom Anreisetag an den Mieter vermietet. Die Anreise erfolgt am Anreisetag ab 14 Uhr. Die Abreise erfolgt am Abreisetag bis 11 Uhr.

(2) Nach Ende der Mietzeit hat der Mieter das Mietobjekt geräumt und besenrein in einem ordnungsgemäßen Zustand, welcher regelmäßig dem Zustand entspricht, in dem der Mieter das Mietobjekt vom Vermieter übergeben bekommen hat, an den Vermieter/Verwalter zu übergeben und den/die Schlüssel an den Vermieter/Verwalter auszuhändigen.

§ 3 Mietpreis und Zahlungsweise

(1) Der Mietpreis beträgt pro Objekt und pro Nacht 110 €

, für die Dauer der Mietzeit den während des Buchungsvorgangs angezeigten Gesamtbetrag. Die Kosten für Strom, Wasser und Heizung (Brennholz) sind im Mietpreis enthalten.

(2) Der Betrag ist wie folgt zu entrichten:
Auf den Mietpreis sind zum Abschluss des Buchungsvorganges 25% Anzahlung an der Vermieter zu leisten. Diese Zahlung ist Voraussetzung dafür, dass das Mietobjekt ab dem vom Mieter gewählten Anreisetag bis zum Abreisetag ausschließlich dem Mieter zur Verfügung steht. Die Restzahlung ist spätestens 14 Tage vor dem Anreisedatum zu überweisen. Eine evtl. vereinbarte Kaution wird nach der Mietzeit abzüglich etwaiger Schäden/ Reparaturkosten per Überweisung erstattet.

(3) Liegen zwischen dem Tag des Vertragsschlusses (Abschluss des Buchungsvorgangs auf unserer Website) und dem Tag des Mietbeginns weniger als 14 Tage, ist der gesamte Betrag sofort nach Vertragsschluss auf das genannte Konto zu überweisen.

(4) Gerät der Mieter mit der Zahlung um mehr als 14 Tage in Verzug, ist der Vermieter berechtigt, den Vertrag ohne weitere Gründe fristlos zu kündigen und das Mietobjekt anderweitig zu vermieten.

§ 4 Stornierung und Aufenthaltsabbruch

(1) Storniert (kündigt) der Mieter den Vertrag vor dem Mietbeginn, ohne einen Nachmieter zu benennen, der in den Vertrag zu denselben Konditionen eintritt, sind als Entschädigung unter Anrechnung der ersparten Aufwendungen die folgenden anteiligen Mieten

zu entrichten, sofern eine anderweitige Vermietung nicht möglich ist:
Kündigung
-bis 49 Tage vor Mietbeginn: 10 % des Mietpreises
-bis 35 Tage vor Mietbeginn: 30 % des Mietpreises
-bis 21 Tage vor Mietbeginn: 60 % des Mietpreises
-bis 14 Tage vor Mietbeginn: 90 % des Mietpreises
-ansonsten (später als 14 Tage vor Mietbeginn) 100 % des Mietpreises.

Gleichwohl ist der Vermieter bemüht, das Mietobjekt anderweitig zu vermieten.

(2) Der Mieter kann jederzeit einen geringeren Schaden nachweisen.
(3) Bricht der Mieter den Aufenthalt vorzeitig ab, bleibt er zur Zahlung des vollen Mietpreises verpflichtet.
(4) Eine Stornierung bzw. Kündigung kann nur schriftlich erfolgen. Maßgeblich ist der Tag des Zugangs der
Erklärung bei dem Vermieter.
(5) Beim Ausfall der Regenwasserversorgung oder der Stromversorgung (vgl. §1 (3) und (4) ) oder Beidem ist der Mieter nicht zur Minderung oder zum Rücktritt von diesem Vertrag berechtigt.

§ 5 Haftung und Pflichten des Mieters

(1) Das Mietobjekt einschließlich der Möbel und der sonstigen in ihm befindlichen Gegenstände sind schonend zu behandeln. Der Mieter hat die ihn begleitenden und/oder besuchenden Personen zur Sorgsamkeit anzuhalten. Der Mieter haftet für schuldhafte Beschädigungen des Mietobjekts, des Mobiliars oder sonstiger Gegenstände im Mietobjekt durch ihn oder ihn begleitende Personen.
(2) Mängel, die bei Übernahme des Mietobjekts und/oder während der Mietzeit entstehen, sind dem Vermieter unverzüglich in geeigneter Form zu melden.
(3) Die Haltung von Haustieren in dem Mietobjekt ist gestattet.
(4) Hausordnung: Der Mieter verpflichtet sich, sich an die Hausordnung zu halten. Diese liegt im Mietobjekt aus.
(5) Der Mieter hat die Hütte vor Abreise selbst gründlich zu reinigen. Ein genauer Putzplan liegt im Objekt aus bzw. hat der Mieter diesen nach erfolgter Buchung als PDF erhalten.

§6 Haftung des Vermieters

(1) Das Mietobjekt ist für Kinder unter 6 Jahren nicht geeignet.
(2) Das Mietobjekt erfüllt die heutigen Bauvorschriften nicht (z.B. Brüstungshöhen, Absturzsicherungen, etc). Bei Unfällen und Schäden haftet der Vermieter weder dem Grund nach noch der Höhe nach. Der Vermieter weist darauf hin, dass dies nicht der gesetzliche Standard ist. Der Mieter erkennt dies ausdrücklich an. Der Mieter stellt den Vermieter im Falle von Unfällen von der Haftung frei.
(3) Das Mietobjekt befindet sich im Naturschutzgebiet. Mit Wildtieren an und auf dem Grundstück des Mietobjektes muss gerechnet werden! Kinder werden vom Mieter instruiert und auf die Gefahren von Wildtieren (z.B. Rehe, Hirsche, Wildschweine, etc. hingewiesen! Der Mieter wird Kinder nicht unbeaufsichtigt auf dem Grundstück des Mietobjekts sich aufhalten lassen. Der Mieter stellt den Vermieter im Falle von Unfällen von der Haftung frei.
(4) Der Vermieter haftet nach Ziffer 1-3 nur in Fällen von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit des Vermieters.
(5) Das Mietobjekt wird in dem Zustand überlassen, in dem es sich bei Beginn des Mietverhältnisses befindet. Die Haftung des Vermieters für anfängliche Mängel ist ausgeschlossen, es sei denn, der Vermieter hat den Mangel arglistig verschwiegen.
(6) Der Vermieter haftet nicht für Schäden und Folgeschäden, die aus der individuellen Nutzung der Regenwasseranlage des Objektes durch den Mieter resultieren. Dies gilt nicht für Arglist und grobe Fahrlässigkeit.

§ 7 Schriftform, Salvatorische Klausel

(1) Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Änderung dieser Schriftformklausel.
(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt.
(3) Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland

Der Mieter erklärt, diesen Mietvertrag mit dem Vermieter mit allen sich daraus ergebenden Rechten und Pflichten eingehen zu wollen. Während des Buchungsvorgangs leistet der Mieter seine "digitale" Unterschrift unter diesen Vertrag.

Anlagen: Hausordnung